Norwegen
Bergwandern 
auf Senja

  Senja ist mit 1600km2 die zweitgrösste Insel Norwegens und besticht durch eine ausserordentliche landschaftliche Vielseitigkeit. Das sanfte Gelände des Ånderdalen Nationalparks mit Seen und Mischwäldern geht über in zackige Gipfel, die mit steilen Felswänden in die tief eingefressene Fjorde an der Nordwestküste abfallen. Die eiszeitlichen Gletscher und die Meeresbrandung haben hier eine Landschaft geformt, die ihresgleichen sucht. Ende August sind die Touristen nach hause zurückgekehrt, die Blätter nehmen die Herbstfarben an und die ersten Nordlichter beleuchten den Nachthimmel. Dies ist eine sehr schöne Zeit, um Senja zu besuchen.

 

                                

Reisedaten: Fr, 23. Aug. - Fr, 30. Aug. 2019
   
Programm:  
Fr: Flug nach Tromsø. Mit dem Mietauto fahren wir über die Insel Kvaløya nach Brensholmen und setzen mit der Autofähre zur Insel Senja über. Wir beziehen unsere "Hytter" in Laukvik an der Nordwestküste der Insel, direkt am Meer. Sie besteht aus Schlafzimmern, Wohnküche und Dusche/WC und macht unseren Aufenthalt so richtig gemütlich.
   
Sa - Do: Die Tourenmöglichkeiten auf Senja sind unbegrenzt. Wir wandern durch herbstliche Täler, vorbei an dunkelblauen Seen, über breite Grate mit weiten Ausblicken auf imposante Gipfel, die häufig auf einer Seite senkrecht ins Meer abfallen. Mögliche Ziele sind der sehr lohnende Skinkollen 728m, der weglose Kyle 826m, der interessante Barden 659m und die Segla 640m mit dem einzigartigen Gipfel. Der Breidtinden Ostgipfel 864m wartet mit einer wenig begangenen Route auf, der kecke Roalden 862m über Senjahopen lässt sich überraschend einfach besteigen. Von Skaland führt ein guter Weg auf den Husfjellet 632m mit dem phantastischen Blick auf die Inselwelt im Bergsfjord, und...und...und...
   
Fr: Nur zu schnell schlägt die Stunde der Heimkehr. Wir fahren zurück nach Tromsø und fliegen halt wieder nach hause - den Kopf voller Pläne für zukünftige Touren in Norge.
   
Anforderungen: Wir machen einfache Touren auf imposante Gipfel, mit manchmal ein bisschen ausgesetzten Stellen. Einige Abschnitte führen durch wegloses Gelände und durch sumpfige Passagen. Etwas Trittsicherheit und Kondition für Wanderungen von 4 - 6 Std. sind allerdings erforderlich.
 

 

   
Ausrüstung:

Normale Wanderausrüstung mit stabilen Schuhen. Die Temperaturen sind meist angenehm, doch weht auf den Gipfeln oftmals ein kühler Wind, wir sind also froh um Windjacke, Mütze und Handschuhe.
In der "Hytter" hat es Bett- und Frotteewäsche, ein Schlafsack ist also nicht nötig.

 

  

   
Verpflegung: Ein reichhaltiges Morgenessen und Nachtessen ist in unserem Preis inbegriffen. Es wird wie üblich von unserer Köchin Ulrica zubereitet.
Der Lunch auf der Tour erfolgt aus dem Rucksack.
Auf Senja gibt es Einkaufsmöglichkeiten für Tourenproviant.
 

Dokumente:

Für Norwegen genügt eine gültige Identitätskarte oder ein Reisepass.

 
Leitung: Ernst Marti, Bergführer
Sulzbachstr. 23
8767 Elm
Mail: engg@active.ch
Tel: 055 642 19 91
www.engg.ch
   

Versicherung:

Wir empfehlen den Abschluss einer Annullationskostenversicherung. Sie ist im Pauschalpreis nicht inbegriffen, um Doppelversicherungen zu vermeiden.

 

Preis:

CHF 2380.-   ab/bis Tromsø

Im Preis inbegriffen sind Unterkunft, Verpflegung, Mietauto, Tourenführung, also eigentlich alles ausser persönlichen Ausgaben für alkoholische Getränke und Tourenproviant.

Gerne buchen wir auch den Flug nach Tromsø für Sie.

Abflüge von deutschen und österreichischen Flughäfen sind ebenfalls möglich.

 

   
  Anmeldung:
   
Programm ausdrucken   
   
   
nach oben