Norwegen

Skitouren in Sogndal

 

  Der Sognefjord ist mit 204 km der längste Fjord Norwegens und mit 1308 m zugleich der tiefste. Mit vielen Seitenarmen frisst er sich in eine prächtige Bergwelt hinein. An seinen Gestaden fällt der beste Pulverschnee Norwegens - und das in beträchtlichen Mengen. Sogndal ist Rocky Mountain Powder auf Norwegisch.

 

   

Reisedaten:

Sa, 27. Januar - Sa, 3. Februar 2018

Sa, 24. Februar - Sa, 3. März 2018

   
Programm:  

1. Tag:

Flug von Zürich nach  Bergen. Ziemlich lange Fahrt mit dem Mietauto nach Sogndal, unter anderem durch den 24.5 km langen Lærdal-Tunnel. Wir überqueren den Fjord auf einer Autofähre und gelangen zum Gaupnefjord, einem der vielen Seitenarme des Sognefjords, wo wir unsere gemütlichen "Hytter" beziehen. Sie bestehen aus einer Wohnküche, zwei Schlafzimmern und Dusche/WC. Die Terrasse führt direkt aufs Meer hinaus.
 
2. - 7. Tag: Die Auswahl von lohnenden Tourenzielen rund um den Sognefjord ist unendlich. Im Februar sind die Tage zwar kurz, aber der Pulverschnee federleicht. Wir wählen unsere Touren entsprechend aus. Die Ziele heissen Svarteholten 1140m, Togga 1205m und Granipa 1200m im Gebiet Sogndal. Im Jostedalen befahren wir die wunderbaren Hänge von Grøndalseggi 1423m, Buskrednosi 1505m, Fivlenosi 1466m und dem Mannen 1560m. Der Sogndal - Powder ist ideal für unsere Fat - Ski.

  
 

8. Tag: Wir fahren zurück nach Bergen  und fliegen halt wieder nach hause – den Kopf voller Pläne für zukünftige Touren in Norge.
 

 
Anforderungen:

Einfache Skitouren über weite Hänge mit gelegentlich etwas steileren Abschnitten. Der Schlussteil der Abfahrt führt oftmals durch einen Staudengürtel. Aufstiege 3 – 5 Std.

   
Ausrüstung:

Normale Skitourenausrüstung mit LVS und Stirnlampe, falls wir uns einmal verspäten.
In der„Hytter“ hat es Bett- und Frottéewäsche. Ein Schlafsack ist also nicht nötig.

   
Verpflegung: Ein reichhaltiges Morgenessen und Nachtessen ist in unserem Preis inbegriffen. Es wird wie üblich von unserer Köchin Ulrica zubereitet.
Der Lunch auf der Tour erfolgt aus dem Rucksack.
In Sogndal gibt es Einkaufsmöglichkeiten für Tourenproviant.
   

   

Dokumente:

Für Norwegen genügt eine gültige Identitätskarte oder ein Reisepass.

   

Versicherung:

Eine Annullationskostenversicherung ist obligatorisch. Sie ist im Pauschalpreis nicht inbegriffen, um Doppelversicherungen zu vermeiden.

   

Preis:

 

 

 

CHF 2680.- bei Anmeldung bis 24. September 2017

Bei späterer Anmeldung gilt ein Preis von CHF 2880.-

Im Preis inbegriffen sind Flüge, Unterkunft, Verpflegung, Mietautos, Tourenführung, also eigentlich alles ausser persönlichen Ausgaben für alkoholische Getränke und Tourenproviant.

Abflüge von deutschen und österreichischen Flughäfen auf Anfrage möglich.

   
Bilder Sogndal 2015  
   

Leitung:

 

Ernst Marti, Bergführer
Sulzbachstr. 23
8767 Elm
Telefon: 055/ 642 19 91
E-Mail: engg@active.ch

www.engg.ch
   
   
  Anmeldung: Sa, 27. Januar - Sa, 3. Februar 2018
   
  Anmeldung: Sa, 24. Februar - Sa, 3. März 2018
   
Programm ausdrucken  
   
nach oben